Desertører efterlyst i Amtliches Kreisblatt für den Kreis Hadersleben

Samlet og afskrevet af Peter Weber

ADAMSEN, Søren Christian. Født: 25.9.1897 i Brændstrup. Bopæl: Brændstrup. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

ADOLPHSEN, Hans Karl Theodor. Født: 25.3.1898 i Haderslev. Bopæl: Haderslev.  Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

AHRENDT, Peter. Født: 18.10.1900 i Sillerup. Bopæl: Sillerup. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

ANDERSEN, Christian Anton. Født 23.11.1882 i Stenderup. Kanonier der Landwehr I. 7. Bataillon, 7. Reserve Feldartellerie Regiment. Mistanke om faneflugt. § 183, Abt. 2 MSGO. Eftersøgt 14.8.1916. Kilde: HKB 24.8.1916, nichtamtlicher Teil.

ANDERSEN, Christian Oehlenschläger. Født: 20.12.1884 i Skodborg. Bopæl: Løgummark. Auf Grund des § 27, Absatz 1 des Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22. Juli 1913 (R.G.Bl. s. 583) sind durch Beschluss des preussischen Ministers des Innern von 2. März 1918 folgende sich im Auslande aufhaltende Personen, die der vom Kaiser erlassener Aufforderung zur Rückkehr (Verordnung vom 26. Januar 1917 – R.G.Bl. 1917, s. 211) keine Folge geleistet haben, der preussische Staatsangehörigkeut für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 10.4.1918. Nr. 289.

ANDERSEN, Hans. Født: 10.4.1900 i Rurup. Bopæl: Låsted (Brændstrup sogn). Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

ANDERSEN, Holger Axel Olaf. Født: 11.4.1890 i Haderslev. Bopæl: Haderslev. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. HKB 21.9.1918. Nr. 750.

ANDERSEN, Iver Hansen. Født: 7.6.1887 i Tornummark. Bopæl: Orlov i Kjestrup. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

ANDERSEN, Jens Peter. Født: 12.5.1888 i Rurup. Bopæl: Københoved. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

ANDERSEN, Jens Thomsen. Født: 25.8.1899 i Bæk. Bopæl: Store Nustrup. Auf Grund des § 27, Absatz 1 des Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22. Juli 1913 (R.G.Bl. s. 583) sind durch Beschluss des preussischen Ministers des Innern von 2. März 1918 folgende sich im Auslande aufhaltende Personen, die der vom Kaiser erlassener Aufforderung zur Rückkehr (Verordnung vom 26. Januar 1917 – R.G.Bl. 1917, s. 211) keine Folge geleistet haben, der preussische Staatsangehörigkeut für verlustig erklärt worden.Kilde: HKB 10.4.1918. Nr. 289.

ANDERSEN, Jens Thorvald. Født: 10.3.1896 i Høgelund. Bopæl: Skovby (Haderslev Amt). Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. HKB 21.9.1918. Nr. 750.

 

ANDERSEN, Marius, Født: 18.5.1882 i Tornum. Bopæl: Hjortvad. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

ANKER, Ole. Født: 16.8.1899 i Fjelstrup. Bopæl: Fjelstrup. Auf Grund des § 27, Absatz 1 des Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22. Juli 1913 (R.G.Bl. s. 583) sind durch Beschluss des preussischen Ministers des Innern von 2. März 1918 folgende sich im Auslande aufhaltende Personen, die der vom Kaiser erlassener Aufforderung zur Rückkehr (Verordnung vom 26. Januar 1917 – R.G.Bl. 1917, s. 211) keine Folge geleistet haben, der preussische Staatsangehörigkeut für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 10.4.1918. Nr. 289.

BACKMANN, Niels Gabriel. Født: 8.1.1897 i Skodborg. Bopæl: Skodborg. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

BARSBALLE, Jens Matzen. Født 3.10.1882 i Gånsager. Taler dansk og tysk. Musketier. 8. Rekr. Kompagnie, II Ersatz Bataillon des 75. Infanterie Regiment Bremen. Ønskes varetægtsfængslet på grund af faneflugt. Eftersøgt: 25.9. 1915. Kilde: HKB 7.10.1915. Nr. 828.

BECK, Andreas Andersen. Født: 4.4.1897 i Vester Åbølling. Bopæl: Vester Åbølling. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

BENDIX, Iver Nissen. Født: 8.3.1892 i Lintrup. Bopæl: Mejlbymark. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. HKB 21.9.1918. Nr. 750.

BENDIX, Martin Jensen. Født: 2.1.1899 i Mejlby. Bopæl: Mejlby. Auf Grund des § 27, Absatz 1 des Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22. Juli 1913 (R.G.Bl. s. 583) sind durch Beschluss des preussischen Ministers des Innern von 2. März 1918 folgende sich im Auslande aufhaltende Personen, die der vom Kaiser erlassener Aufforderung zur Rückkehr (Verordnung vom 26. Januar 1917 – R.G.Bl. 1917, s. 211) keine Folge geleistet haben, der preussische Staatsangehörigkeut für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 10.4.1918. Nr. 289.

BENNEDSEN, Frederik. Født: 19.7.1899 i Spandet. Bopæl: Spandet. Auf Grund des § 27, Absatz 1 des Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22. Juli 1913 (R.G.Bl. s. 583) sind durch Beschluss des preussischen Ministers des Innern von 2. März 1918 folgende sich im Auslande aufhaltende Personen, die der vom Kaiser erlassener Aufforderung zur Rückkehr (Verordnung vom 26. Januar 1917 – R.G.Bl. 1917, s. 211) keine Folge geleistet haben, der preussische Staatsangehörigkeut für verlustig erklärt worden.     Kilde: HKB 10.4.1918. Nr. 289.

BENNEDSEN, Niels Olesen. Født: 26.10.1896 i Spandet. Bopæl: Spandet. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. HKB 21.9.1918. Nr. 750.

BERTELSEN, Andreas Eduard. Født: 9.6.1900 i Arnitlund. Bopæl: Høgelund. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. HKB 21.9.1918. Nr. 750.

 

BJERRUM, Iver Otto. Født: 12.6.1884 i Højrup ved Arnum. Bopæl: Knorborg. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. HKB 21.9.1918. Nr. 750.

BOISEN, Viggo. Født: 28.8.1897 i Brem. Bopæl: Brem. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

BONDE, Hans Peter. Født: 2.12.1899. i Haderslev. Bopæl: Sillerup. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

BONDE, Laurids Thorø. Født: 10.4.1900 i Kastrup. Bopæl: Kastrup. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

BONNICHSEN, Michael. Født: 14.1.1897 i Ustrup. Bopæl: Haderslev. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

BORK, Søren. Født: 2.6.1898 i Knud. Bopæl: Fjelstrup. Auf Grund des § 27, Absatz 1 des Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22. Juli 1913 (R.G.Bl. s. 583) sind durch Beschluss des preussischen Ministers des Innern von 2. März 1918 folgende sich im Auslande aufhaltende Personen, die der vom Kaiser erlassener Aufforderung zur Rückkehr (Verordnung vom 26. Januar 1917 – R.G.Bl. 1917, s. 211) keine Folge geleistet haben, der preussische Staatsangehörigkeut für verlustig erklärt worden. HKB 10.4.1918. Nr. 289.

BRANDORFF, Jeppe. Født: 20.6.1899. i Højrup I. Bopæl: Højrup I. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

BRINK, Christian Mathiesen. Født: 8.8.1896 i Skudstrup. Bopæl: Skodborgskov. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

BRUHN, Christian. Født: 19.6.1899 i Ustrup. Bopæl: Ustrup. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

BRUHN, Jes Jochimsen. Født: 6.7.1900 i Kabdrup. Bopæl: Stubbum. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

BRUUN, Jens Peter Jakobsen. Født: 12.7.1900 i Haderslev. Bopæl: Haderslev. Auf Grund des § 27, Absatz 1 des Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22. Juli 1913 (R.G.Bl. s. 583) sind durch Beschluss des preussischen Ministers des Innern von 2. März 1918 folgende sich im Auslande aufhaltende Personen, die der vom Kaiser erlassener Aufforderung zur Rückkehr (Verordnung vom 26. Januar 1917 – R.G.Bl. 1917, s. 211) keine Folge geleistet haben, der preussische Staatsangehörigkeut für verlustig erklärt worden.      Kilde: HKB 10.4.1918 Nr. 289.

BRUUN, Mathias Jakobsen. Født: 26.3.1899 i Haderslev. Bopæl: Haderslev. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

BRÆRAA, Jens Jessen. Født: 25.8.1885 i Kjestrup. Bopæl: Kjestrup. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

CHRIST, Wilhelm. Født: 6.7.1895 i Rødding. Bopæl: Rødding. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

CHRISTENSEN, Anders Jensen. Født: 5.2.1898i Løgummark. Bopæl: Skærbækmølle. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

CHRISTENSEN, Anders Karl. Født: 11.11.1897 i Gånsager. Bopæl: Gånsager. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

CHRISTENSEN, Christian Peter. Født: 25.1.1882 i Fjelstrup. Bopæl: Fjelstrup. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

CHRISTENSEN, Hans. Født: 17.5.1899 i Spandet. Bopæl: Spandet. Auf Grund des § 27, Absatz 1 des Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22. Juli 1913 (R.G.Bl. s. 583) sind durch Beschluss des preussischen Ministers des Innern von 2. März 1918 folgende sich im Auslande aufhaltende Personen, die der vom Kaiser erlassener Aufforderung zur Rückkehr (Verordnung vom 26. Januar 1917 – R.G.Bl. 1917, s. 211) keine Folge geleistet haben, der preussische Staatsangehörigkeut für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 10.4.1918. Nr. 289.

CHRISTENSEN, Hans. Født: 7.5.1875 i Hajstrup. Bopæl: Haderslev. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

CHRISTENSEN, Hans Jakob. Født: 26.3.1877 i Skodborg. Bopæl: Skodborg. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

CHRISTENSEN, Hans Peter. Født: 7.11.1877 i St. Nustrup. Bopæl: Røddinggård. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

CHRISTENSEN, Harald Eduard Frederik. Født: 15.3.1886 i Haderslev. Bopæl: Haderslev. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

 

CHRISTENSEN, Iver. Født: 18.7.1899 i Over Jerstal. Bopæl: Jels. Auf Grund des § 27, Absatz 1 des Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22. Juli 1913 (R.G.Bl. s. 583) sind durch Beschluss des preussischen Ministers des Innern von 2. März 1918 folgende sich im Auslande aufhaltende Personen, die der vom Kaiser erlassener Aufforderung zur Rückkehr (Verordnung vom 26. Januar 1917 – R.G.Bl. 1917, s. 211) keine Folge geleistet haben, der preussische Staatsangehörigkeut für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 10.4.1918. Nr. 289.

CHRISTENSEN, Jens. Født: 21.8.1897 i Spandet. Bopæl: Spandet. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

CHRISTENSEN, Jürgen Nielsen. Født 1879. Landsturmpflichtiger. 3. Komp. Res. Inf. Reg. 23. Efterlyst på grund af faneflugt fra fronten. R. St. Ou. 17.11.1916. Kilde: HKB 23.11.1916. Nichtamtlicher Teil.

CHRISTENSEN, Nis Sophus. Født: 14.12.1891 i Haderslev. Bopæl: Hjerting. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

CHRISTENSEN, Peter jensen. Født: 17.11.1889 i Fole. Bopæl: Lintrup. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

CLAUSEN, August. Født: 12.1.1898 i Hjartbro. Bopæl: Aabenraa. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

CLAUSEN, Hans. Født: 19.9.1897 i Rødding. Bopæl: Brem. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

CLAUSEN, Jørgen. Født: 23.5.1897 i Sandbjerg (Sønderborg amt). Bopæl: Skodborg. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

CONRADSEN, Hans Jørgen. Født: 31.3.1897 i Fuglebæk (Lintrup sogn) Bopæl: Fuglebæk. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

CONRADSEN, Søren Dall. Født: 12.5.1899 i Fuglebæk. Bopæl: Fuglebæk. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

CORYDON, Peter Christoph. Født: 4.9.1899 i Over Jerstal. Bopæl: Jernhyt. Auf Grund des § 27, Absatz 1 des Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22. Juli 1913 (R.G.Bl. s. 583) sind durch Beschluss des preussischen Ministers des Innern von 2. März 1918 folgende sich im Auslande aufhaltende Personen, die der vom Kaiser erlassener Aufforderung zur Rückkehr (Verordnung vom 26. Januar 1917 – R.G.Bl. 1917, s. 211) keine Folge geleistet haben, der preussische Staatsangehörigkeut für verlustig erklärt worden.      Kilde: HKB 10.4.1918. Nr. 289.

 

DAHL, Knud Ebbesen. Født: 25.11.1896 i Vinderup. Bopæl: Kjestrup. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

DAHL, Niels Ebbesen. Født: 13.7.1898 i Vinderup. Bopæl: Kjestrup. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. HKB. 21.9.1918. Nr. 750.

DALL, Carsten. Født: 5.9.1897 i St. Nustrup. Bopæl: Ø. Linnet. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

DALL, Karl Christian. Født: 27.3.1898 i Jels. Bopæl: Jels. Auf Grund des § 27, Absatz 1 des Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22. Juli 1913 (R.G.Bl. s. 583) sind durch Beschluss des preussischen Ministers des Innern von 2. März 1918 folgende sich im Auslande aufhaltende Personen, die der vom Kaiser erlassener Aufforderung zur Rückkehr (Verordnung vom 26. Januar 1917 – R.G.Bl. 1917, s. 211) keine Folge geleistet haben, der preussische Staatsangehörigkeut für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 10.4.1918. Nr. 289.

DALL, Peter Christian. Født: 2.2.1875 i Løgum. Bopæl: Løgum. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

DALL, Peter Nissen. Født: 15.1.1883 i Halk. Bopæl: Hejsager. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

DALL; Søren jeppesen. Født: 20.7.1887 i Lintrup. Bopæl: Lintrup. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

DALL, Søren Thomas. Født: 24.1.1900 i Fjelstrup. Bopæl: Fjelstrup. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

DAMGAARD, Hans Fuglsang. Født: 21.11.1880 i Ørsted. Bopæl: Lert. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

DAMM, Marius. Født: 1.7.1898 i Jels. Bopæl: Thomashus. Auf Grund des § 27, Absatz 1 des Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22. Juli 1913 (R.G.Bl. s. 583) sind durch Beschluss des preussischen Ministers des Innern von 2. März 1918 folgende sich im Auslande aufhaltende Personen, die der vom Kaiser erlassener Aufforderung zur Rückkehr (Verordnung vom 26. Januar 1917 – R.G.Bl. 1917, s. 211) keine Folge geleistet haben, der preussische Staatsangehörigkeut für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 10.4.1918. Nr. 289.

DANIELSEN, Jørgen. Født: 12.11.1891 i Lundgårdmark (Sønderborg amt). Bopæl: Langetved. HKB 21.9.1918. Nr. 750.

EBBESEN, Hans. Født: 18.9.1900 i Harreby. Bopæl: harreby. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

EGERTSEN, Christian Petersen. Født: 27.1.1899 i Rødekro. Bopæl: Tiset. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

EIBERG, Nis. Født: 8.2.1899 i Aabenraa. Bopæl: Harreby. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

ENEMARK, Hans. Født: 8.7.1899 i Høgelund. Bopæl: Høgelund. Auf Grund des § 27, Absatz 1 des Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22. Juli 1913 (R.G.Bl. s. 583) sind durch Beschluss des preussischen Ministers des Innern von 2. März 1918 folgende sich im Auslande aufhaltende Personen, die der vom Kaiser erlassener Aufforderung zur Rückkehr (Verordnung vom 26. Januar 1917 – R.G.Bl. 1917, s. 211) keine Folge geleistet haben, der preussische Staatsangehörigkeut für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 10.4.1918. Nr. 289.

ERICHSEN, Christian Frederik. Født: 2.10.1888 i Haderslev. Bopæl: Tyrstrup. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

ESPENSEN, Markus. Født: 17.5.1887 i Halk. Bopæl: Skodborg. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

EVERSEN, Christian. Født: 27.2.1896 i Sillerup. Bopæl: Fjelstrup. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

FABRIN, Hans Peter. Født: 5.7.1900 i Kastrup. Bopæl: Vojensgård. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

FALKENBERG, Christian Marius. Født: 2.9.1897 i Ørsted. Bopæl: Ørsted. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

FAUERSKOV, Heinrich. Født: 3.12.1899 i V. Linnet. Bopæl: Kolstrup. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

FEDDERSEN, Jacob. Født: 10.9.1888 i Bremmark. Bopæl: Brændstrup. Auf Grund des § 27, Absatz 1 des Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22. Juli 1913 (R.G.Bl. s. 583) sind durch Beschluss des preussischen Ministers des Innern von 2. März 1918 folgende sich im Auslande aufhaltende Personen, die der vom Kaiser erlassener Aufforderung zur Rückkehr (Verordnung vom 26. Januar 1917 – R.G.Bl. 1917, s. 211) keine Folge geleistet haben, der preussische Staatsangehörigkeut für verlustig erklärt worden.     Kilde: HKB 10.4.1918. Nr. 289.

FEDDERSEN, Jens. Født: 25.4.1897 i Mejlby. Bopæl: Mejlby. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

FENSHOLT, Thomas. Født: 3.4.1878 i Grønnebæk. Bopæl: Jels. Auf Grund des § 27, Absatz 1 des Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22. Juli 1913 (R.G.Bl. s. 583) sind durch Beschluss des preussischen Ministers des Innern von 2. März 1918 folgende sich im Auslande aufhaltende Personen, die der vom Kaiser erlassener Aufforderung zur Rückkehr (Verordnung vom 26. Januar 1917 – R.G.Bl. 1917, s. 211) keine Folge geleistet haben, der preussische Staatsangehörigkeut für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 10.4.1918. Nr. 289.

FINNEMANN, Aage. Født: 4.4.1899 i Stubbum. Bopæl: Vojensgård. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

FLEIKJÆR, Peter Clausen. Født: 6.10.1896 i Ørsted. Bopæl: Brændstrup. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

FOGTMANN, Jakob. Født. 6.6.1878 i Harreby. Bopæl: Harreby. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

FRANDSEN, Falle. Født: 17.4.1899 i Øster Lindet. Bopæl: Skodborg. Auf Grund des § 27, Absatz 1 des Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22. Juli 1913 (R.G.Bl. s. 583) sind durch Beschluss des preussischen Ministers des Innern von 2. März 1918 folgende sich im Auslande aufhaltende Personen, die der vom Kaiser erlassener Aufforderung zur Rückkehr (Verordnung vom 26. Januar 1917 – R.G.Bl. 1917, s. 211) keine Folge geleistet haben, der preussische Staatsangehörigkeut für verlustig erklärt worden.     Kilde: HKB 10.4.1918. Nr. 289.

FRANK, Marius Jensen. Født: 17.3.1891 i Troldkær. Bopæl: Jels. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

FRANK, Niels Peter. Født: 25.11.1899 i Jels. Bopæl: Over Jels. Auf Grund des § 27, Absatz 1 des Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22. Juli 1913 (R.G.Bl. s. 583) sind durch Beschluss des preussischen Ministers des Innern von 2. März 1918 folgende sich im Auslande aufhaltende Personen, die der vom Kaiser erlassener Aufforderung zur Rückkehr (Verordnung vom 26. Januar 1917 – R.G.Bl. 1917, s. 211) keine Folge geleistet haben, der preussische Staatsangehörigkeut für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 10.4.1918. Nr. 289.

FRIEDRICHSEN, Andreas. Født: 7.10.1899 i Fæsted. Bopæl: Fæsted. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

FRIIS, Jacob Jensen. Født: 13.4.1898 i Hauge. Bopæl: Fjelstrup. Auf Grund des § 27, Absatz 1 des Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22. Juli 1913 (R.G.Bl. s. 583) sind durch Beschluss des preussischen Ministers des Innern von 2. März 1918 folgende sich im Auslande aufhaltende Personen, die der vom Kaiser erlassener Aufforderung zur Rückkehr (Verordnung vom 26. Januar 1917 – R.G.Bl. 1917, s. 211) keine Folge geleistet haben, der preussische Staatsangehörigkeut für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 10.4.1918. Nr. 289.

FROST, Lars Hansen. Født: 13.8.1885 i Skodborg. Bopæl: Jels. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

FUGLSANG, Hans. Født: 28.6.1898 i Jels-Troldkær. Bopæl: Over Jels. Auf Grund des § 27, Absatz 1 des Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22. Juli 1913 (R.G.Bl. s. 583) sind durch Beschluss des preussischen Ministers des Innern von 2. März 1918 folgende sich im Auslande aufhaltende Personen, die der vom Kaiser erlassener Aufforderung zur Rückkehr (Verordnung vom 26. Januar 1917 – R.G.Bl. 1917, s. 211) keine Folge geleistet haben, der preussische Staatsangehörigkeut für verlustig erklärt worden.      Kilde: HKB 10.4.1918. Nr. 289.

GADE, Christian Ebbesen. Født: 11.2.1896 i Høgelund. Bopæl: Høgelund. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

GAMMELGAARD, Hans Jørgen Kaltoft. Født: 10.2.1871 i Ø. Linnet. Bopæl: Årlund. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

GELLERT, Jes Christian. Født: 12.6.1897 i Maugstrupmark. Bopæl: Maugstrupmark. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

GRAM, Hermann Lauritzen. Født: 20.6.1897 i Tyrstrup. Bopæl: Anslet. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

GRAM, Holger Emil. Født: 16.6.1899 i Store Nustrup. Bopæl: Store Nustrup. Auf Grund des § 27, Absatz 1 des Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22. Juli 1913 (R.G.Bl. s. 583) sind durch Beschluss des preussischen Ministers des Innern von 2. März 1918 folgende sich im Auslande aufhaltende Personen, die der vom Kaiser erlassener Aufforderung zur Rückkehr (Verordnung vom 26. Januar 1917 – R.G.Bl. 1917, s. 211) keine Folge geleistet haben, der preussische Staatsangehörigkeut für verlustig erklärt worden.     Kilde: HKB 10.4.1918. Nr. 289.

GRAM, Peder Jürgensen. Født: 10.11.1887 i Store Nustrup. Bopæl: Store Nustrup. Auf Grund des § 27, Absatz 1 des Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22. Juli 1913 (R.G.Bl. s. 583) sind durch Beschluss des preussischen Ministers des Innern von 2. März 1918 folgende sich im Auslande aufhaltende Personen, die der vom Kaiser erlassener Aufforderung zur Rückkehr (Verordnung vom 26. Januar 1917 – R.G.Bl. 1917, s. 211) keine Folge geleistet haben, der preussische Staatsangehörigkeut für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 10.4.1918. Nr. 289.

GRAM, Theodor. Født: 4.10.1897 i Brøns. Bopæl: Gram. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

GREISEN, Christian. Født: 14.9.1899 i Sillerup. Bopæl: Farris. Auf Grund des § 27, Absatz 1 des Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22. Juli 1913 (R.G.Bl. s. 583) sind durch Beschluss des preussischen Ministers des Innern von 2. März 1918 folgende sich im Auslande aufhaltende Personen, die der vom Kaiser erlassener Aufforderung zur Rückkehr (Verordnung vom 26. Januar 1917 – R.G.Bl. 1917, s. 211) keine Folge geleistet haben, der preussische Staatsangehörigkeut für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 10.4.1918. Nr. 289.

GREISEN, Jens Mathiesen. Født: 20.7.1893 i Rødding. Bopæl: Meklenborg (Rødding sogn) Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

GREISEN, Villads. Født: 6.2.1897 i Rødding. Bopæl: Skodborg. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

GROSBØL, Christian Møller. Født: 1.1.1898 i Terp. Bopæl: Terp. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

GROSBØL, Peter Jensen. Født: 29.1.1896 i Terp. Bopæl: Terp. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

GRUNDAHL, Christian. Født: 18.6.1899 i Andrup. Bopæl: Andrup. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

GRØN, Christian Andersen. Født: 10.8 1897 i Haderslev. Bopæl: Haderslev. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

GRØNDAHL, Robert Peter Dinesen. Født: 26.5.1893 i Mejlby. Bopæl: Lintrup. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

GUBI, Johannes Petersen. Født: 15.11.1898 i N. Jerstal. Bopæl: Vojens. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

GUNDESEN, Axel Georg. Født: 13.9.1896 i Hjerting. Bopæl: Dovermark. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

GUNDESEN, Ejnar Viggo. Født: 23.5.1901 i Bylderup (Tønder amt). Bopæl: Rødding. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

GUNDESEN, Nis. Født: 11.1.1894 i Vimtrup. Bopæl: Rødding. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. HKB 21.9.1918. Nr. 750.

GAARDE, Peter Hansen. Født: 21.7.1899 i Lundsbæk. Bopæl: Skudstrup. Auf Grund des § 27, Absatz 1 des Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22. Juli 1913 (R.G.Bl. s. 583) sind durch Beschluss des preussischen Ministers des Innern von 2. März 1918 folgende sich im Auslande aufhaltende Personen, die der vom Kaiser erlassener Aufforderung zur Rückkehr (Verordnung vom 26. Januar 1917 – R.G.Bl. 1917, s. 211) keine Folge geleistet haben, der preussische Staatsangehörigkeut für verlustig erklärt worden.      Kilde: HKB 10.4.1918. Nr. 289.

HAGENSEN, Mads Nielsen. Født: 19.7.1896 i Mejlby. Bopæl: Mejlby. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

HANSEN, Anders. Født: 17.3.1875 i Arnitlund. Bopæl: Haderslev. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

HANSEN, Christian Nielsen. Født: 9.4.1899 i Ålkjær. Bopæl: Langager. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

HANSEN, Hans Iversen. Født: 30.4.1891 i Brøstrup. Bopæl: Brøstrup. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

HANSEN, Hans Paul. Født: 22.8.1892 i Skrydstrup. Bopæl: Simmersted. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

HANSEN, Hans Peter. Født: 23.1.1875 i Hjertmark?? Bopæl: Stenderup. Auf Grund des § 27, Absatz 1 des Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22. Juli 1913 (R.G.Bl. s. 583) sind durch Beschluss des preussischen Ministers des Innern von 2. März 1918 folgende sich im Auslande aufhaltende Personen, die der vom Kaiser erlassener Aufforderung zur Rückkehr (Verordnung vom 26. Januar 1917 – R.G.Bl. 1917, s. 211) keine Folge geleistet haben, der preussische Staatsangehörigkeut für verlustig erklärt worden.      Kilde: HKB 10.4.1918. Nr. 289.

HANSEN, Jakob. Født: 20.9.1898 i Fjelstrup. Bopæl: Fjelstrup. Auf Grund des § 27, Absatz 1 des Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22. Juli 1913 (R.G.Bl. s. 583) sind durch Beschluss des preussischen Ministers des Innern von 2. März 1918 folgende sich im Auslande aufhaltende Personen, die der vom Kaiser erlassener Aufforderung zur Rückkehr (Verordnung vom 26. Januar 1917 – R.G.Bl. 1917, s. 211) keine Folge geleistet haben, der preussische Staatsangehörigkeut für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 10.4.1918. Nr. 289.

HANSEN, Jens Børsen.  20.12.1877 i Haderslev. Landsturm-musketier. 8. Komp. J. R. 96. Er erklæret faneflygtig og hans formue i Tyskland er blevet beslaglagt (§ 360 MSGO). Im Felde 14.7.1917. Retten ved 38. Inf. Div. Offentliggjort: Haderslev 20.8.1917. Kilde: HKB 23.7.1917, nr. 766.

HANSEN, Jens Marius. Født: 23.6.1883 i Lintrup. Bopæl: Lintrup. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

HANSEN, Johannes. Født: 1.10.1897 i Fæsted. Bopæl: Fæsted. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

HANSEN, Johannes Børsen. Født: 11.2.1898 i Haderslev. Bopæl: Haderslev. BØRSEN-HANSEN, Jens. 20.12.1877 i Haderslev. Landsturm-musketier. 8. Komp. J. R. 96. Er erklæret faneflygtig og hans formue i Tyskland er blevet beslaglagt (§ 360 MSGO). Im Felde 14.7.1917. Retten ved 38. Inf. Div. Offentliggjort: Haderslev 20.8.1917. Kilde: HKB 23.7.1917, nr. 766.

 

 

HANSEN, Jørgen. Født: 28.7.1899 i Fæsted. Bopæl: Fæsted. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

HANSEN, Lorenz Christian. Født. 22.6.1897 i Gabøl. Bopæl: Brændstrup. BØRSEN-HANSEN, Jens. 20.12.1877 i Haderslev. Landsturm-musketier. 8. Komp. J. R. 96. Er erklæret faneflygtig og hans formue i Tyskland er blevet beslaglagt (§ 360 MSGO). Im Felde 14.7.1917. Retten ved 38. Inf. Div. Offentliggjort: Haderslev 20.8.1917. Kilde: HKB 23.7.1917, nr. 766.

HANSEN, Martin. Født: 9.2.1898 i Nørre Vilstrup. Bopæl: Anslet. Auf Grund des § 27, Absatz 1 des Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22. Juli 1913 (R.G.Bl. s. 583) sind durch Beschluss des preussischen Ministers des Innern von 2. März 1918 folgende sich im Auslande aufhaltende Personen, die der vom Kaiser erlassener Aufforderung zur Rückkehr (Verordnung vom 26. Januar 1917 – R.G.Bl. 1917, s. 211) keine Folge geleistet haben, der preussische Staatsangehörigkeut für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 10.4.1918. Nr. 289.

HANSEN, Mathias. Født: 28.5.1893 i Geestrup. Bopæl: Tiset. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

HANSEN, Niels. Født: 28.6.1895 i Sommerstedskov. Bopæl: Sommersted. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

HANSEN, Niels Boysen. Født: 23.1.1896 i Sillerup. Bopæl: Anslet. BØRSEN-HANSEN, Jens. 20.12.1877 i Haderslev. Landsturm-musketier. 8. Komp. J. R. 96. Er erklæret faneflygtig og hans formue i Tyskland er blevet beslaglagt (§ 360 MSGO). Im Felde 14.7.1917. Retten ved 38. Inf. Div. Offentliggjort: Haderslev 20.8.1917. Kilde: HKB 23.7.1917, nr. 766.

HANSEN, Peter. Født: 7.1.1898 i Birkelev. Bopæl: Lundsmark. Tjenestekarl (Dienstknecht). Kanonier. Feldstandgericht Fussart.-Ers.-Batl. 10. Nr. 419/17. Efterlyst 6.11.1917. Kilde: HKB 8.11.1917. Uden nummer.

HANSEN, Peter Anholm. Født: 3.1.1896 i Fæsted. Bopæl: Fæsted. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

HANSEN, Peter Marcus. Født: 28.6.1897 i Aarlund. Bopæl: Aarlund. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

HAUBERG, Niels. Født: 28.1.1899 i Mejlbyskov. Bopæl: Hjortvad. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

HEDE, Lauritz Petersen. Født: 24.8.1883 i Rødding. Bopæl: Rødding. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

HENRICHSEN, Henrik. Født: 25.11.1895 i Vojensmark. Bopæl: Haderslev. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

HESSELBJERG, Jørgen. Født: 6.7.184 i Bastrup/Danmark. Bopæl: Skopdborg. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

HESSELBERG, Niels Jakob. Født: 10.10.1888 i Fæsted. Bopæl: Fæsted. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

HJULER, Hans Mikkelsen. Født. 20.11.1897 i Hygum. Bopæl: Hygum. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

HJULER, Peter Andersen. Født: 14.11.1895 i Hygum. Bopæl: Hygum. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

HOLM, Anders. Født: 25.1.1886 i Vandling. Bopæl: Anslet. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

HOLST, Boy Andresen. Født: 28.10.1889 i Lundebøl (Brænstrup sogn) Bopæl: Flensborg. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

HÜBSCHMANN, Anders. Født: 13.6.1899 i Hølleskov. Bopæl: Hølleskov. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

HÜBSCHMANN, Jørgen Nissen. Født: 4.8.1897 i Hølleskov. Bopæl: Hølleskov. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

HÜBSCHMANN, Peter Hansen. Født: 26.3.1897 i Toftlund. Bopæl: Toftlund. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

HÜNKEMEIER, Hans. Født: 12.7.1898 i Rødding. Bopæl: Krogstrup. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

HÖPPNER, Heinrich Friedrich. Født: 25.8.1899 i Store Nustrup. Bopæl: Harreby. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

IHLE, Christian. Født: 9.7.1898 i Broager. Bopæl: Skodborg. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

IPSEN, Thomas: Født: 14.3.1884 i Endrupskov. Bopæl: Hygum. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

IVERSEN, Iver Nissen. Født: 16.10.1886 i Hyrup. Bopæl: Hyrup. BØRSEN-HANSEN, Jens. 20.12.1877 i Haderslev. Landsturm-musketier. 8. Komp. J. R. 96. Er erklæret faneflygtig og hans formue i Tyskland er blevet beslaglagt (§ 360 MSGO). Im Felde 14.7.1917. Retten ved 38. Inf. Div. Offentliggjort: Haderslev 20.8.1917. Kilde: HKB 23.7.1917, nr. 766.

JACOBSEN, Christian. Født: 21.8.1886 i Fole. Bopæl: Fole. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

JACOBSEN, Peter. Født: 18.8.1896 i Lert. Bopæl: Lert. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

JACOBSEB, Jacob Peter. Født: 25.3.1897 i Mejlby. Bopæl: Lintrup. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

JEGSEN, Peter. Født: 19.8.1876 i Skodborg. Bopæl: Jels. Auf Grund des § 27, Absatz 1 des Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22. Juli 1913 (R.G.Bl. s. 583) sind durch Beschluss des preussischen Ministers des Innern von 2. März 1918 folgende sich im Auslande aufhaltende Personen, die der vom Kaiser erlassener Aufforderung zur Rückkehr (Verordnung vom 26. Januar 1917 – R.G.Bl. 1917, s. 211) keine Folge geleistet haben, der preussische Staatsangehörigkeut für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 10.4.1918. Nr.289.

JENSEN, Anders. Født: 1.5.1895 i Fæsted. Bopæl: Knorborg (Hjortvad sogn). Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

JENSEN, Anders. Født: 14.9.1897 i Grønnebæk. Bopæl: Grønnebæk. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

JENSEN, Anders Nicolai. Født: 14.12.1898 i Gammel Haderslev. Bopæl: Haderslev. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

JENSEN, Christian. Født: 2.1.1899 i Løgum. Bopæl: Fæsted. Auf Grund des § 27, Absatz 1 des Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22. Juli 1913 (R.G.Bl. s. 583) sind durch Beschluss des preussischen Ministers des Innern von 2. März 1918 folgende sich im Auslande aufhaltende Personen, die der vom Kaiser erlassener Aufforderung zur Rückkehr (Verordnung vom 26. Januar 1917 – R.G.Bl. 1917, s. 211) keine Folge geleistet haben, der preussische Staatsangehörigkeut für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 10.4.1918. Nr. 289.

JENSEN, Jakob. Født: 5.6.1898 i Studstrupmark. Bopæl: Skodborgmark. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

JENSEN, Jens. Født: 18.10.1874 i Holsted (Danmark). Bopæl: Lintrup. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

JENSEN, Jens Christian. Født: 26.1.1883 i Øster Åbølling. Bopæl: Fjersted. Auf Grund des § 27, Absatz 1 des Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22. Juli 1913 (R.G.Bl. s. 583) sind durch Beschluss des preussischen Ministers des Innern von 2. März 1918 folgende sich im Auslande aufhaltende Personen, die der vom Kaiser erlassener Aufforderung zur Rückkehr (Verordnung vom 26. Januar 1917 – R.G.Bl. 1917, s. 211) keine Folge geleistet haben, der preussische Staatsangehörigkeut für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 10.4.1918. Nr. 289.

JENSEN, Jens Mathiesen. Født: 8.6.1899 i Vojens. Bopæl: Vojens. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

JENSEN, Jens Møller. Født: 17.9.1900 på Rømø. Bopæl: Lintrup. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

JENSEN, Knud. FGødt: 14.3.1897 I Brøstrup. Bopæl: Rødding. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

JENSEN, Lorenz. Født: 15.9.1900 i Hattstedt (Kreis Husm) Bopæl: Hygum. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

JENSEN, Nicolai. Født 20.2.1893 i Spandetgaard. Landsturmmann. 6. Ldst.-Inf.-Ers.-Batl. Allenstein. Ønskes varetægtsfængslet på grund af faneflugt. Efterlysning: Allenstein 16.9.1917. Retten ved Srellv. 75. Inf.-Brig. Allenstein. Kilde: HKB 6.10.1917. Uden nummer.

JENSEN, Peter. Født: 10.7.1881 i Maugstrup. Bopæl: Maugstrup. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

JEPSEN, Jeppe Peter. Født: 24.8.1880 i Harreby. Bopæl: Harreby. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

JEPSEN, Peter Jacobsen. Født: 7.6.1892 i Brem. Bopæl: Brem. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

JEPSEN, Peter Paulsen. Født: 23.5.1896 i Grønnebæk. Bopæl: Bylderup (Tønder amt). Auf Grund des § 27, Absatz 1 des Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22. Juli 1913 (R.G.Bl. s. 583) sind durch Beschluss des preussischen Ministers des Innern von 2. März 1918 folgende sich im Auslande aufhaltende Personen, die der vom Kaiser erlassener Aufforderung zur Rückkehr (Verordnung vom 26. Januar 1917 – R.G.Bl. 1917, s. 211) keine Folge geleistet haben, der preussische Staatsangehörigkeut für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 10.4 1918. Nr. 289.

JESPERSEN, Iver H. Født: 11.7.1881 i Fæsted. Bopæl: Fæsted. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

JESSEN, Christen. Født: 10.5.1896 i Vedbøl. Bopæl: Høgelund. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

JESSEN, Hans Født: 6.9.1899 i Høgelund. Bopæl: Høgelund. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

JESSEN, Nis. Født: 11.11.1898 i Brændstrup. Bopæl: Brændstrup. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

JOHANNSEN, Karl Johann. Født: 6.1.1896 i Haderslev. Bopæl: Haderslev. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

JOHANNSEN, Samuel Jensen. Født: 21.10.1897 i Bramdrup. Bopæl: Bramdrup. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

JUHL, Christian.  Født: 1.3.1899 i Diernæs. Bopæl: Diernæs. Auf Grund des § 27, Absatz 1 des Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22. Juli 1913 (R.G.Bl. s. 583) sind durch Beschluss des preussischen Ministers des Innern von 2. März 1918 folgende sich im Auslande aufhaltende Personen, die der vom Kaiser erlassener Aufforderung zur Rückkehr (Verordnung vom 26. Januar 1917 – R.G.Bl. 1917, s. 211) keine Folge geleistet haben, der preussische Staatsangehörigkeut für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 10.4.1918. Nr. 289.

JUHL, Christian Nielsen. Født: 24.12.1872 i Vester Lindet. Bopæl: Fole. Auf Grund des § 27, Absatz 1 des Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22. Juli 1913 (R.G.Bl. s. 583) sind durch Beschluss des preussischen Ministers des Innern von 2. März 1918 folgende sich im Auslande aufhaltende Personen, die der vom Kaiser erlassener Aufforderung zur Rückkehr (Verordnung vom 26. Januar 1917 – R.G.Bl. 1917, s. 211) keine Folge geleistet haben, der preussische Staatsangehörigkeut für verlustig erklärt worden.      Kilde: HKB 10.4.1918. Nr. 289.

JUHL, Einar. Født: 3.11.1894 i Langetved. Bopæl: Langetved. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

JUHL, Karl Marius. Født: 29.4.1886 i Ellum. Bopæl: Grønnebæk (Haderslev amt). RuStaG § 27, afsnit 1. Indmin. bekgør. af 15.5.1918. TKB 6.6.1918.

JUHL, Niels Nissen. Født: 19.1.1899 i Over Lert. Bopæl: Lert. Auf Grund des § 27, Absatz 1 des Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22. Juli 1913 (R.G.Bl. s. 583) sind durch Beschluss des preussischen Ministers des Innern von 2. März 1918 folgende sich im Auslande aufhaltende Personen, die der vom Kaiser erlassener Aufforderung zur Rückkehr (Verordnung vom 26. Januar 1917 – R.G.Bl. 1917, s. 211) keine Folge geleistet haben, der preussische Staatsangehörigkeut für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 10.4.1918. Nr. 289.

JUNKER, Otto. Født: 16.9.1898 i Revsø. Bopæl: Revsø. Auf Grund des § 27, Absatz 1 des Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22. Juli 1913 (R.G.Bl. s. 583) sind durch Beschluss des preussischen Ministers des Innern von 2. März 1918 folgende sich im Auslande aufhaltende Personen, die der vom Kaiser erlassener Aufforderung zur Rückkehr (Verordnung vom 26. Januar 1917 – R.G.Bl. 1917, s. 211) keine Folge geleistet haben, der preussische Staatsangehörigkeut für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 10.4.1918. Nr. 289.

JØRGENSEN, Christian. Født: 12.4.1879 i Fole. Bopæl: Fole. Auf Grund des § 27, Absatz 1 des Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22. Juli 1913 (R.G.Bl. s. 583) sind durch Beschluss des preussischen Ministers des Innern von 2. März 1918 folgende sich im Auslande aufhaltende Personen, die der vom Kaiser erlassener Aufforderung zur Rückkehr (Verordnung vom 26. Januar 1917 – R.G.Bl. 1917, s. 211) keine Folge geleistet haben, der preussische Staatsangehörigkeut für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 10.4.1918. Nr. 289.

JØRGENSEN, Jens. Født: 27.9.1898 i Lintrup. Bopæl: Lintrup. Auf Grund des § 27, Absatz 1 des Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22. Juli 1913 (R.G.Bl. s. 583) sind durch Beschluss des preussischen Ministers des Innern von 2. März 1918 folgende sich im Auslande aufhaltende Personen, die der vom Kaiser erlassener Aufforderung zur Rückkehr (Verordnung vom 26. Januar 1917 – R.G.Bl. 1917, s. 211) keine Folge geleistet haben, der preussische Staatsangehörigkeut für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 10.4.1918. Nr. 289.

JØRGENSEN, Jørgen. Født: 18.4.1896 i Grønnebæk. Bopæl: Grønnebæk. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

JØRGENSEN, Lauritz Jürgen. Født 27.7.1893 i Løjt Kirkeby. Taler flydende dansk. Jäger. 4. Kompagnie, 18. Reserve Jäger-Bataillon. §§ 64, 69, 71, 74 MSGB. Udleveres til retten ved 46. Reserve Division. Efterlyst: Vestflandern 7.9.1915. Kilde: HKB 30.9.1915, nr. 813

KAASEN, Erik Ullrich. Født: 24.3.1886 i Gram. Bopæl: Endrupskov. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

KISSOW, Christian. Født: 13.12.1891 i Øsby. Bopæl: Grarup. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

KJÆR, Christian Madsen. Født: 2.12.1898 i Halk. Bopæl: Halk. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

KJÆR, Hans. 22 år. Musketier. Ers.-Batl. Res. Inf. Reg. 18 Ønskes varetægtsfængslet på grund af faneflugt. Efterlyst: Allenstein 12.12.1917. Retten ved Stellv. 75. Inf. Brig. Kilde: HKB 22.12.1917. Uden nummer.

KJÆR; Hans Anton. Født: 18.4.1897 i Københoved. Bopæl: Københoved. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

KJÆR, Niels Andersen Hansen. Født: 4.10.1897 i Spandet. Bopæl: Spandet. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

KJÆR, Nis Jacobsen. Født: 15.6.1896 i Høgsholm (Hoptrup sogn). Bopæl: Hoptrup. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

KJÆR, Peter Nissen. Født. 19.10.1898 i Halk. Bopæl: Halk. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

KJÆR. Søren. Født: 29.11.1899 i Grønnebæk. Bopæl: Grønnebæk. Auf Grund des § 27, Absatz 1 des Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22. Juli 1913 (R.G.Bl. s. 583) sind durch Beschluss des preussischen Ministers des Innern von 2. März 1918 folgende sich im Auslande aufhaltende Personen, die der vom Kaiser erlassener Aufforderung zur Rückkehr (Verordnung vom 26. Januar 1917 – R.G.Bl. 1917, s. 211) keine Folge geleistet haben, der preussische Staatsangehörigkeut für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 10.4.1918. Nr.289.

KLING, Jørgen. Født: 10.8.1888 i Grarup. Bopæl: Grarup. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

KNUDSEN, Christian Petersen. Født: 16.12.1896 i Maugstrup. Bopæl: Grødebøl. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

KOCK, Hermann Jørgen Christian. Født: 9.2.1883 i Fole. Bopæl: Harreby. Auf Grund des § 27, Absatz 1 des Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22. Juli 1913 (R.G.Bl. s. 583) sind durch Beschluss des preussischen Ministers des Innern von 2. März 1918 folgende sich im Auslande aufhaltende Personen, die der vom Kaiser erlassener Aufforderung zur Rückkehr (Verordnung vom 26. Januar 1917 – R.G.Bl. 1917, s. 211) keine Folge geleistet haben, der preussische Staatsangehörigkeut für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 10.4.1918. Nr. 289.

KOPANKA, Gustav. 29 år. Slagter. Bopæl: Allégade 1, Haderslev. Kanonier. 1. Ers-Batl. Fussart-Reg. 20, Altona. Flygtet til Danmark. Ønskes varetægtsfængslet på grund af faneflugt. Kilde: HKB 18.7.1918

KRAB, Anton Hansen. Født: 25.8.1900 i kastrup. Bopæl: kastrup. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

KRAB, Eskild. Født: 24.3.1896 i Kastrup. Bopæl: Kastrup. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

KROGH, Peter. Født: 5.12.1870 i Frørup. Bopæl: Frørup. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

KROMAND, Chresten Johannsen. Født: 17.10.1898 i Tornum. Bopæl: Tornum. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

 

KRUSE, Lauritz Peter. Født: 15.2.1888 i Gram. Bopæl: Lintrup. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

KRÄMER, Nicolai. Født: 25.2.1888 i Øster Lindet. Bopæl: Øster Lindet. Auf Grund des § 27, Absatz 1 des Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22. Juli 1913 (R.G.Bl. s. 583) sind durch Beschluss des preussischen Ministers des Innern von 2. März 1918 folgende sich im Auslande aufhaltende Personen, die der vom Kaiser erlassener Aufforderung zur Rückkehr (Verordnung vom 26. Januar 1917 – R.G.Bl. 1917, s. 211) keine Folge geleistet haben, der preussische Staatsangehörigkeut für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 10.4.1918. Nr. 289.

KRÄMER, Nis Jensen. Født: 15.4.1891 i Øster Lindet. Bopæl: Øster Lindet. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

KUDSK, Herluf Hansen. Født: 6.8.1899 i Kastrup Bopæl: Ll. Kastrup. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

KÜLPER, (Lehnhard – Leonhard) Født: 13.5.1896 i Fæsted. Bopæl: Fæsted. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

LANGE, Lauritz Peter. Født: 23.9.1896 i Rødding. Bopæl: Rødding. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

LANGE, Søren Hansen. Født: 23.9.1894 i Neder Jerstal. Bopæl: Neder Jerstal. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

LASSEN, Anders Peter Rolskov. Født: 12.8.1900 i Rødding. Bopæl: Skodborg. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

LASTEIN, Hans Nielsen. Født: 17.6.1894 i Birkelev. Bopæl: Hviding. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

LAUESEN, Chresten. Født: 1.8.1898 i Fole. Bopæl: Fæsted. LUDVIGSEN, Peter. Født: 8.7.1898 i Københoved. Bopæl: Københoved. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

LAURITZEN, Hans. Født:10.2.1882 i Hygumskov. Bopæl: Hygumskov. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

LEBECK, Henrik. Født: 27.9.1900 i Aabenraa. Bopæl: Haderslev. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

LIND, Peter Nielsen. Født: 23.1.1887 i Brøstrup. Bopæl: Fæsted. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

LINDEMANN, Peter Nicolai. Født: 14.9.1898 i Haderslev. Bopæl: Haderslev. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

LIST, Johannes. Født: 10.6.1895 i Jels. Bopæl: Skodborgskov. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

LORENSEN, Hans Jessen. Født: 21.4.1887 i Tiset. Bopæl: Tiset. Auf Grund des § 27, Absatz 1 des Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22. Juli 1913 (R.G.Bl. s. 583) sind durch Beschluss des preussischen Ministers des Innern von 2. März 1918 folgende sich im Auslande aufhaltende Personen, die der vom Kaiser erlassener Aufforderung zur Rückkehr (Verordnung vom 26. Januar 1917 – R.G.Bl. 1917, s. 211) keine Folge geleistet haben, der preussische Staatsangehörigkeut für verlustig erklärt worden. HKB 10.4.1918. Nr. 289.

LORENTZEN, Johannes Schack. Født: 24.5.1899 i Tiset. Bopæl: Altona. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918 Nr. 750..

LUDVIGSEN, Peter. Født: 8.7.1898 i Københoved. Bopæl: Københoved. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

LUND, Anders Espensen. Født: 13.5.1897 i Skodborg. Bopæl: Brændstrup. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

LUND, Antoni Christensen. Født: 24.11.1893 i Maugstrup. Bopæl: Brændstrup. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

LUND, Franz Peter. Født: 5.10.1897 i Sønder Vilstrup. Bopæl: Brorsbøl. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

LUND, Hans Petersen. Født: 29.10.1896. i Vimtrup (Dover sogn). Bopæl: Dover. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

LUND, Heinrich. Født: 18.12.1898 i Brændstrup. Bopæl: Årupgård. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

 

 

LUND, Jens Petersen. Født 31.12.1895 i Gram. Bopæl: Brændstrup. Auf Grund des § 27, Absatz 1 des Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22. Juli 1913 (R.G.Bl. s. 583) sind durch Beschluss des preussischen Ministers des Innern von 2. März 1918 folgende sich im Auslande aufhaltende Personen, die der vom Kaiser erlassener Aufforderung zur Rückkehr (Verordnung vom 26. Januar 1917 – R.G.Bl. 1917, s. 211) keine Folge geleistet haben, der preussische Staatsangehörigkeut für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 10.4.1918. Nr. 289.            Handelsmedhjælper. Protestant, ugift. 5. Kompagnie, Ersatz Bataillon, 90. Reserve Infanterie Regiment, Rostock. Flygtet til Ribe 22.11.1915. Ønskes varetægtsfængslet på grund af faneflugt. Efterlyst: Rostock, 17.12.1915. Kilde: HKB 23.12.1915. Nr. 1050.

LUND, Jørgen: Født: 20.12.1899 i Ustrup. Bopæl: Ustrup. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

LUNDING, Hans. Født: 1.3.1884 i Rødding. Bopæl: Dover. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

LÆBEL, Hans Jensen. Født: 29.5.1888 i Jernhyt. Bopæl: Seggelund. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918 Nr. 750..

MADSEN, Hans Født: 5.6.1896 i Grønnebæk. Bopæl: Grønnebæk. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

MADSEN, Hans. Født: 10.8.1899 i Lintrup. Bopæl: Dover. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

MADSEN, Hans Peter. Født: 2.5.1887 i Fjelstrup. Bopæl: Fjelstrup. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

MARSCHALL, Ole Petersen. Født: 24.6.1888 i Mosbølmark?? Bopæl: Haderslev. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

MAURITZEN, Hans Peter. Født: 12.10.1897 i Roager. Bopæl: Roager. HKB 21.9.1918. Nr. 750. Erhverv: Landmand: Forældre: Landmand Lauritz Mauritzen, død, og Margarete, f. Petersen. Bosiddende i Roager. Halaråark, pakke 307, Fag 46, nr. 22.

MAURITZEN, Lauritz Peter. Født: 20.5.1885 i Versterbæk. Bopæl: Hjerting. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

MICHAELSEN, Michael Jørgen. Født. 26.4.1887 i Kastvrå. Bopæl: Højrup ved Sommersted. Sergent. Udeblevet fra orlov fra Reservelazaret Haderslev sluttende 24.7.1917. Efterlyst: Parchim 31.7.1917. Kommando der Res.-Ers.-Esk., IX Armékorps. Kilde: HKB 2.8.1917. Nr. 595.

MIKKELSEN, Hans. Født: 19.10.1900 i Fjesltrup. Bopæl: Sillerup. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

MORTENSEN, Alfred. 4.11.1897 i Mejlby. Bopæl: Mejlby. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

MÄHL, Johann Heinrich Christian. Født: 28.1.1875 i Bahrenfeld (Altona). Bopæl: Skodborg. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

MØLLER, Lauritz. Født 25.9.1888 i Hajstrup. Jäger. 3. Kompagnie, Reserve Jäger-Bataillon 18. Arrestordre på grund af faneflugt 11.9.1915. §§ 69, 71, 74 MSGB. Udleveres til retten ved 46. Reserve Division.           Efterlyst: Vestflandern 13.9.1915. Kilde: HKB 27.9.1915. nr. 797. Kilde:  Apenrader Kreisblatt 25.9.1915. Nr. 391.

NIELSEN, Andreas Christian. Født: 23.9.1897 i Øsby. Bopæl: Tornum. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

NIELSEN, Anton. Født: 26.5 1897 i Sverdrup. Bopæl: Sverdrup. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

NIELSEN, Chresten. Født: 2.9.1899 i Sillerup. Bopæl: Sillerup. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

NIELSEN, Christian. Født: 12.2.1896 i Revsø. Bopæl: Revsø. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

NIELSEN, Hans. Født: 30.10.1897 i Knud. Bopæl: Knud. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

NIELSEN, Hans. Født: 6.3.1899 i Lintrup. Bopæl: Lintrup. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

NIELSEN, Jens Hansen. Landmand. 34 år. Bopæl: Lunding. Taler tysk og dansk. Landwehrmann. Res. Inf. Reg. 79. Efterlyst 2.7.1915. Kilde: HKB 13.7.1915 Nr. 559.

NIELSEN, Jens Peter. Født: 5.4.181881 i Raahede. Bopæl: Høgsbro. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

NIELSEN, Knud. Født: 1.6.1899 i Christiansfeld. Bopæl: Vojens. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

 

 

NIELSEN, Niels Peter. Født: 24.1.1879 i Fole. Bopæl: Fole. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

NIELSEN, Viggo. Født: 30.10.1896 i Raahede. Bopæl: Raahede. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

NIKOLAJSEN, Hans. Født: 3.2.1898 i Jels-Troldkær. Bopæl: Jels-Troldkær. Auf Grund des § 27, Absatz 1 des Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22. Juli 1913 (R.G.Bl. s. 583) sind durch Beschluss des preussischen Ministers des Innern von 2. März 1918 folgende sich im Auslande aufhaltende Personen, die der vom Kaiser erlassener Aufforderung zur Rückkehr (Verordnung vom 26. Januar 1917 – R.G.Bl. 1917, s. 211) keine Folge geleistet haben, der preussische Staatsangehörigkeut für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 10.4.1918. Nr. 289.

NISSEN, Adolf Mathiesen. 20.9.1889 i Strandelhjørn. Bopæl: Øster Lindet. Auf Grund des § 27, Absatz 1 des Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22. Juli 1913 (R.G.Bl. s. 583) sind durch Beschluss des preussischen Ministers des Innern von 2. März 1918 folgende sich im Auslande aufhaltende Personen, die der vom Kaiser erlassener Aufforderung zur Rückkehr (Verordnung vom 26. Januar 1917 – R.G.Bl. 1917, s. 211) keine Folge geleistet haben, der preussische Staatsangehörigkeut für verlustig erklärt worden.      Kilde: HKB 10.4.1918. Nr. 289.

NISSEN, Hans. Landmand. 24 år. Bopæl: Skodborg. Reservist. Res. Inf. Reg. 79. Efterlyst 2.7.1915. Kilde: HKB 13.7.1915. Nr. 559.

NISSEN, Hans. Født: 15.8.1897 i Kastvrå. Bopæl: Kastvrå. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

NISSEN, Jens Marius. Født: 1.6.1890 i Sværdrup (Quistrup sogn) Bopæl: Sværdrup. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

NOHNS, Christian. Født: 8.6.1896 i Spandet. Bopæl: Gram. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

NOHNS, Henry Otto. Født: 4.1.1895 i Spandet. Bopæl: Spandet. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

NOHNS, Ingemann. Født: 9.2.1898 i Spandet. Bopæl: Arnum. Auf Grund des § 27, Absatz 1 des Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22. Juli 1913 (R.G.Bl. s. 583) sind durch Beschluss des preussischen Ministers des Innern von 2. März 1918 folgende sich im Auslande aufhaltende Personen, die der vom Kaiser erlassener Aufforderung zur Rückkehr (Verordnung vom 26. Januar 1917 – R.G.Bl. 1917, s. 211) keine Folge geleistet haben, der preussische Staatsangehörigkeut für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 10.4.1918. Nr. 289.

 

NOHNS, Oskar. Født: 28.4.1899 i Spandet. Bopæl: Spandet. Auf Grund des § 27, Absatz 1 des Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22. Juli 1913 (R.G.Bl. s. 583) sind durch Beschluss des preussischen Ministers des Innern von 2. März 1918 folgende sich im Auslande aufhaltende Personen, die der vom Kaiser erlassener Aufforderung zur Rückkehr (Verordnung vom 26. Januar 1917 – R.G.Bl. 1917, s. 211) keine Folge geleistet haben, der preussische Staatsangehörigkeut für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 10.4.1918. Nr. 289.

NØRGAARD, Georg Ejnar. Født: 18.7.1899 i Skrydstrup. Bopæl: Gram. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

NØRGAARD, Markus. Født: 19.11.1894 i Arnitlund. Bopæl: Arnitlund. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

OKSEN, Niels. Født: 10.10.1885 i Gresing. Bopæl: Astrup. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

OLESEN, Jørgen. Født: 9.2.1896 i Rødding. Bopæl: Rødding. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

ORBESEN, Peter Henrik. Født: 3.9.1897 i Hejsager. Bopæl: Hejsager. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

PAULSEN, Frederik Peter. Født: 2.7.1899 i Arnitlund. Bopæl: Arnitlund. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

PAULSEN, Peter Laurids. Født: 15.3.1889 i Skovby. Bopæl: Skovby. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

PEDERSEN, Jørgen Peder. Født: 22.9.1876 i Hyrup. Bopæl: Hyrup. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

PETERSEN, Anton. Bankassistent. 26 år. Bopæl: Haderslev. Taler tysk og dansk. Ers. Res. Res. Inf. Reg. 79 Efterlyst 2.7.1915. Kilde: HKB 13.7.1915. Nr. 559.

PETERSEN, Christian Lauritzen. Født: 11.9.1899 i Hemme (Tønder amt). Bopæl: Løgummark. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

PETERSEN, Jakob. Født: 2.1.1899 i Låsted. Bopæl: Fole. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

PETERSEN, Jens. Født: 17.7.1899 i Agerskov. Bopæl: Terp. Auf Grund des § 27, Absatz 1 des Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22. Juli 1913 (R.G.Bl. s. 583) sind durch Beschluss des preussischen Ministers des Innern von 2. März 1918 folgende sich im Auslande aufhaltende Personen, die der vom Kaiser erlassener Aufforderung zur Rückkehr (Verordnung vom 26. Januar 1917 – R.G.Bl. 1917, s. 211) keine Folge geleistet haben, der preussische Staatsangehörigkeut für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 10.4.1918. Nr. 289.

PETERSEN, Jokum. Født: 10.7.1888 i Fjelstrup. Bopæl: Fjelstrup. Auf Grund des § 27, Absatz 1 des Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22. Juli 1913 (R.G.Bl. s. 583) sind durch Beschluss des preussischen Ministers des Innern von 2. März 1918 folgende sich im Auslande aufhaltende Personen, die der vom Kaiser erlassener Aufforderung zur Rückkehr (Verordnung vom 26. Januar 1917 – R.G.Bl. 1917, s. 211) keine Folge geleistet haben, der preussische Staatsangehörigkeut für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 10.4.1918. Nr. 289.

PETERSEN, Jørgen. Født: 10.3.1898 i Spandet. Bopæl: Spandet. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

PETERSEN, Knud. Født: 12.11.1898 i Fæsted. Bopæl: Fæsted. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

PETERSEN, Niels. Født: 4.4.1890 i Kærbølling. Bopæl: Kærbølling. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

PETERSEN, Niels Peter. Født: 28.11.1878. i Fæsted. Bopæl: Løgum. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

PETERSEN, Paul Bernhard. Født: 20.8.1883 i Ravning. Bopæl: Mejlby. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

PETERSEN, Peter. Født: 18.3.1897 I Birkelund (Galsted sogn). Bopæl: Birkelund. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

PETERSEN, Peter. Født: 9.9.1898 i Revsø. Bopæl: Revsø. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

PETERSEN, Peter jensen. Født: 15.11.1873 i Gram. Bopæl: Rødding. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

PETERSEN, Peter Jensen. Født: 11.1.1898 i Hygummark. Bopæl: Hygummark. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

 

PETERSEN, Peter Joachim. Født: 14.3.1893 i Ø. Linnet. Bopæl: Vojensgård. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

PETERSEN, Peter Naisen. Født: 30.12.1897 i Fuglebæk. Bopæl: Lintrup. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

PORS, Peter Clausen. 31 år. Unteroffizier der Reserve. Pionier Kompagnie 16 (Mehrtens) des II. Pionier-Bataillon. Ønskes varetægtsfængslet på grund af faneflugt. Efterlyst 12.8.1915. Kilde: HKB 19.8.1915. Nr. 671.

PRASSE, Rudolf Jensen. Født: 5.2.1895 i Høgsbro. Bopæl: Høgsbro. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

PAASKE, Truels Jørgensen. Født: 30.8.1895 i Højrup ved Sommersted. Bopæl: Lert. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

RASMUSSEN, Jørgen. Født: 25.8.1890 i Knud. 14. Komp. Feldrekrutdepot Libau. Ønskes varetægtsfængslet på grund af faneflugt. Udeblevet fra orlov i Knud sluttende 24.11.1916. III 1098/16. Kilde: HKB 15.2.1917. Uden nummer.

RAUN, Claus. Født: 10.8.1885 i Brodersbøl. Bopæl: Kjestrup. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

RAVN, Jens Bartelsen. Født: 23.1.1898 i Over Jerstal. Bopæl: Bjerndrup. Auf Grund des § 27, Absatz 1 des Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22. Juli 1913 (R.G.Bl. s. 583) sind durch Beschluss des preussischen Ministers des Innern von 2. März 1918 folgende sich im Auslande aufhaltende Personen, die der vom Kaiser erlassener Aufforderung zur Rückkehr (Verordnung vom 26. Januar 1917 – R.G.Bl. 1917, s. 211) keine Folge geleistet haben, der preussische Staatsangehörigkeut für verlustig erklärt worden.     Kilde: HKB 10.4.1918. Nr.289.

RAVNSGAARD, Christian. Født: 28.6.1890 I Halk. Bopæl: Halk. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

RIIS, Peter Petersen. Wehrmann. 6. Komp. J. R. 59. §§ 69 MSGB, §§ 356 & 360. Formuen beslaglagt. Efterlyst 26.11.1915. HKB 23.12.1915. Nr. 1048.

ROI, Senius. Født: 12.1.1898 i Grønnebæk. Bopæl: Skodborg. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

ROSENBERG, Jørgen. Født. 4.12.1898 i Hygum. Bopæl: Lintrup. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

 

ROSSEN, Carl. Født. 19.7.1900 i Haderslev. Bopæl: Langetved. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

RUDBECK, Christian. Født: 9.5.1897 i Hajstrup. Bopæl: Hajstrup. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

RUDBECK, Hans Nissen. Født: 7.1.1871 i Grarup. Bopæl: Grarup. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

RUDBECK, Jacob. Født: 29.2.1896 i Marstrup. Bopæl: Marstrup. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

RUDBECK, Johannes. Født: 5.5.1899 i Marstrup. Bopæl: Marstrup. Auf Grund des § 27, Absatz 1 des Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22. Juli 1913 (R.G.Bl. s. 583) sind durch Beschluss des preussischen Ministers des Innern von 2. März 1918 folgende sich im Auslande aufhaltende Personen, die der vom Kaiser erlassener Aufforderung zur Rückkehr (Verordnung vom 26. Januar 1917 – R.G.Bl. 1917, s. 211) keine Folge geleistet haben, der preussische Staatsangehörigkeut für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 10.4.1918. Nr. 289.

RUDBECK, Mathias Møller. Født: 9.1.1897 i Sparlund (Øsby sogn). Bopæl: Sparlund. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

RUDBECK, Nicolai. Født: 20.12.1880 i Hajstrup. Bopæl: Hajstrup. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

SALLING, Johannes. Født: 6.9.1878 i Tornum. Bopæl: Tornum. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

SCHACK, Andreas Christian. Født: 17.3.1876 I Stenderup. Bopæl: Fårkrog. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.91.1918. Nr. 750.

SCHACK, Hans. Født: 6.7.1882 i Spandet. Bopæl: Spandet. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

SCHMIDT, Andreas. Født: 23.7.1895 i Brøns. Landmand. Musketier. 5. Komp. Ers. Batl. Res. Inf. Reg. 90 Rostock. Udeblevet fra orlov i Brøns 23.-26.6.1917 (Faneflugt). Efterlyst: Rostock 7.7.1917. HKB 12.7.1917. Nr. 554.

SCHMIDT, Chresten. Født: 8.3.1895 i V. Linnet. Bopæl: Fole. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

SCHMIDT, Hans. Født: 9.1.1887 i Dover Mark. Bopæl: Dover Mark. Auf Grund des § 27, Absatz 1 des Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22. Juli 1913 (R.G.Bl. s. 583) sind durch Beschluss des preussischen Ministers des Innern von 2. März 1918 folgende sich im Auslande aufhaltende Personen, die der vom Kaiser erlassener Aufforderung zur Rückkehr (Verordnung vom 26. Januar 1917 – R.G.Bl. 1917, s. 211) keine Folge geleistet haben, der preussische Staatsangehörigkeut für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 10.4.1918. Nr. 289.

SCHMIDT, Hans Jørgen Madsen. Født: 23.4.1896 i Esbjerg. Bopæl: Rødding. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

SCHMIDT, Hans Nielsen. 17.2.1891 i Arnum. Bopæl: Fæsted. Auf Grund des § 27, Absatz 1 des Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22. Juli 1913 (R.G.Bl. s. 583) sind durch Beschluss des preussischen Ministers des Innern von 2. März 1918 folgende sich im Auslande aufhaltende Personen, die der vom Kaiser erlassener Aufforderung zur Rückkehr (Verordnung vom 26. Januar 1917 – R.G.Bl. 1917, s. 211) keine Folge geleistet haben, der preussische Staatsangehörigkeut für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 10.4.1918. Nr. 289.

SCHMIDT; Hans Petersen. Født: 1.9.1898 i Jels. Bopæl: O. Jels. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

SCHMIDT, Hans Tjællefsen. Født: 10.3.1881 i Tiset. Bopæl: Tiset. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

SCHMIDT, Jens Danielsen. Født: 28.7.1884 i Ganderup. Bopæl: Ganderup. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

SCHMIDT, Jens Grasbøl. Født: 29.1.1897 i Stenderup. Bopæl: Fårkrog. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

SCHMIDT, Johannes. Født: 14.9.1898 i Lintrup. Bopæl: Lintrup. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

SCHMIDT, Johannes Nielsen. Født: 24.8.1897 i Øster Lindet. Bopæl: Øster Lindet. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

SCHMIDT, Niels. Født: 15.9.1890 i Skovby. Bopæl: Skovvby. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

 

 

 

SCHMIDT, Niels Hansen. Født: 17.2.1881 i Arnum. Bopæl: Arnum. Auf Grund des § 27, Absatz 1 des Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22. Juli 1913 (R.G.Bl. s. 583) sind durch Beschluss des preussischen Ministers des Innern von 2. März 1918 folgende sich im Auslande aufhaltende Personen, die der vom Kaiser erlassener Aufforderung zur Rückkehr (Verordnung vom 26. Januar 1917 – R.G.Bl. 1917, s. 211) keine Folge geleistet haben, der preussische Staatsangehörigkeut für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 10.4.1918. Nr. 289.

SCHMIDT, Peter Christian. Født: 31.1.1899 i Tiset. Bopæl: Tiset. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

SCHMIDT, Peter Christian. Født: 24.3.1899 i Jernhyt. Bopæl: Skovby. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

SCHMIDT, Søren. Født: 29.10.1899 i Spandet. Bopæl: Spandet. Auf Grund des § 27, Absatz 1 des Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22. Juli 1913 (R.G.Bl. s. 583) sind durch Beschluss des preussischen Ministers des Innern von 2. März 1918 folgende sich im Auslande aufhaltende Personen, die der vom Kaiser erlassener Aufforderung zur Rückkehr (Verordnung vom 26. Januar 1917 – R.G.Bl. 1917, s. 211) keine Folge geleistet haben, der preussische Staatsangehörigkeut für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 10.4.1918. Nr. 289.

SCHMIDT, Thomas Marius. Født: 14.9.1893 i Spandet Bopæl: Rødding. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750

SCHULTZ, Ejnar Jørgen. Født: 27.1.1899 i Harreby. Bopæl: Harreby. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

SCHULTZ, Heinrich Andersen. Født: 6.3.1898 i Rødding. Bopæl: Rødding. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

SCHULTZ, Valdemar. Født: 5.6.1895 i Ganderup. Bopæl: Ganderup. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

SCHULTZ, Wilhelm. Født: 24.10.1895 i Rødding. Bopæl: Rødding. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

SIMONSEN, Carl Georg. Født: 21.3.1896 i Langetved. Bopæl: Dover. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

 

 

SIMONSEN, Hans. Født: 25.11.1897 i Kastrup. Bopæl: Fole. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

SIMONSEN, Peter. Født: 25.11.1897 i Kastrup. Bopæl: Årupgård. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

SIMONSEN, Peter. Født: 4.5.1893 i Skudstrup. Bopæl: Skudstrup. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

SKAU, Andreas Nissen. Født: 14.8.1896 i Over Jerstal. Bopæl: Over Jerstal. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

SKAU, Magnus. Født: Elof Marius. Født: 26.8.1899 i Hjartbro. Bopæl: Vojens. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

SKJØTH, Boi Andersen. Født: 12.3.1897 i Hygumskov. Bopæl: Hygumskov. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

SKJØTH, Søren. Født: 26.6.1878 i Ålkær. Bopæl: Øster Lindet. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

SKOU, Marinus Christensen. Født 11.2.1890. Udeblevet fra orlov til Skodborg. Efterlyst 12.2.1916. HKB 17.2.1916. Nr. 126.

SKOV, Christian. Født: 6.4.1872 i Alslev (Tønder amt). Gårdejer i Brøns. Gift med Christine, født Rickerdsen. Protestant. Protestant. Taler fortrinsvist dansk. Landsturmmann. 4. Komp. Landst-Inf.-Reg. Gumbinnen I. Ønskes varetægtsfængsel i henhold til §§ 69 ff. MSGO. Formuen beslaglagt. Efterlyst: Mariampol 11.10.1916. Kilde: HKB 19.10.1916. Nichtamtlicher Teil.

SKOV, Elof Marius. Født: 26.8.1899 i Hjartbro. Bopæl: Fole. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

SKOV, Emil Lauritzen. Født: 11.7.1898 i Skudstrup. Bopæl: Høgelund. Auf Grund des § 27, Absatz 1 des Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22. Juli 1913 (R.G.Bl. s. 583) sind durch Beschluss des preussischen Ministers des Innern von 2. März 1918 folgende sich im Auslande aufhaltende Personen, die der vom Kaiser erlassener Aufforderung zur Rückkehr (Verordnung vom 26. Januar 1917 – R.G.Bl. 1917, s. 211) keine Folge geleistet haben, der preussische Staatsangehörigkeut für verlustig erklärt worden.      Kilde: HKB 10.4.1918. Nr. 289.

SKOV, Marinus Christensen. Født 11.2.1890. Reservist. Infanterie Regiment Kaiser Wilhelm, Rothau. Udeblevet for orlov til Skodborg. Efterlyst: 12.2.1916. Kilde: HKB 17.2.1916, nr. 126.

SKOV, Peter. Født: 15.4.1886 i Kastvrå. Bopæl: Vandling. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

SKØTT, Mads Anton harald. Født: 15.7.1896 i Kabdrup. Bopæl: Vojensgård. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

SLIPSAGER, Christian Frederik. Født: 3.12.1897 i Grønnebæk. Bopæl: Grønnebæk. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

SLOT, August. Født: 25.10.1898 i Møgelmose. Bopæl: Hygum. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

SLOTHUUS, Frederik. Født: 22.4.1898 i Møgeltønder. Bopæl: Møgeltønder. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

SNITKJER, Christian. Født: 28.1.1893 på Årø. Bopæl: Årø. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

SOMMERLUND. Jacob. Født: 25.2.1898 i Allerup. Bopæl: Allerup. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

STOIER, Anton Peter Christian. Født: 5.10.1884 i Kastrup. Bopæl: Kastrup. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

STUB, Oskar Marius. Født: 27.2.1898 i Fæsted. Bopæl: Fæsted. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

SWENSON, Karl Gustav. Født: 5.12.1884 i Anderup. Pionier. Ønskes anholdt på grund af faneflugt. Efterlyst: Harburg 4.8.1917. Kilde: HKB 9.8.1917. Nr. 722.

SØNDERGAARD, Peter Hansen. Født: 2.5.1886 i Brændstrup. Bopæl: Rødding. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

SØRENSEN, Christian. Født: 27.2.1899 i Jels. Bopæl: Jels. Auf Grund des § 27, Absatz 1 des Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22. Juli 1913 (R.G.Bl. s. 583) sind durch Beschluss des preussischen Ministers des Innern von 2. März 1918 folgende sich im Auslande aufhaltende Personen, die der vom Kaiser erlassener Aufforderung zur Rückkehr (Verordnung vom 26. Januar 1917 – R.G.Bl. 1917, s. 211) keine Folge geleistet haben, der preussische Staatsangehörigkeut für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 10.4.1918. Nr. 289.

 

SØRENSEN, Knud. Født: 16.6.1883 på Årø. Bopæl: Årø. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

SØRENSEN, Niels Jessen. Født: 30.8.1876 i Tiset. Bopæl: Fole. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

SØRENSEN, Peter. Født: 6.6.1897 i Jels. Bopæl: Jels. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

SØRENSEN, Peter. Født: 16.5.1900 i Hygum. Bopæl: Fæsted. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

SØRENSEN, Peter Marius. Født: 31.10.1884 i Astrup. Bopæl: Høgelund. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

SØRENSEN, Søren. Født: 22.12.1894 i Tørningmark. Bopæl: Jels. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

THIMSEN, Siegwart. Født: 21.5.1893 i Arnitlund. Bopæl: Arnitlund. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

THOMSEN, Christian. Født: 12.7.1899 i Favervrå. Bopæl: Nørkær?? Auf Grund des § 27, Absatz 1 des Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22. Juli 1913 (R.G.Bl. s. 583) sind durch Beschluss des preussischen Ministers des Innern von 2. März 1918 folgende sich im Auslande aufhaltende Personen, die der vom Kaiser erlassener Aufforderung zur Rückkehr (Verordnung vom 26. Januar 1917 – R.G.Bl. 1917, s. 211) keine Folge geleistet haben, der preussische Staatsangehörigkeut für verlustig erklärt worden.      Kilde: HKB 10.4.1918. Nr. 289.

THOMSEN, Hans. Musketer. 10. arme, 4 bat. 23 år. Taler sønderjysk. TKB 19.7.1917. Steckbrief.

THORØ, Peter. Født: 17.4.1899 i Anslet. Bopæl: Anslet. Auf Grund des § 27, Absatz 1 des Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22. Juli 1913 (R.G.Bl. s. 583) sind durch Beschluss des preussischen Ministers des Innern von 2. März 1918 folgende sich im Auslande aufhaltende Personen, die der vom Kaiser erlassener Aufforderung zur Rückkehr (Verordnung vom 26. Januar 1917 – R.G.Bl. 1917, s. 211) keine Folge geleistet haben, der preussische Staatsangehörigkeut für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 10.4.1918. Nr. 289.

THULSTRUP, Hans Boysen. Født: 16.3.1899 i Sønder Otting?? Bopæl: Haderslev. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

 

 

TIMMERMAND, Christian Hansen. Født: 29.4.1899 i Brundelund?? Bopæl: Harreby. Auf Grund des § 27, Absatz 1 des Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22. Juli 1913 (R.G.Bl. s. 583) sind durch Beschluss des preussischen Ministers des Innern von 2. März 1918 folgende sich im Auslande aufhaltende Personen, die der vom Kaiser erlassener Aufforderung zur Rückkehr (Verordnung vom 26. Januar 1917 – R.G.Bl. 1917, s. 211) keine Folge geleistet haben, der preussische Staatsangehörigkeut für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 10.4.1918. Nr. 289.

TIMMERRMANN, Johann. Født: 10.6.1896 i Københoved. Bopæl: Københoved. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

TOFT, Peter. Født: 22.4.1893 i Skodborg. Bopæl: Skodborg. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

TRANS, Hans Christian. Født: 4.9.1878 i Rødding. Bopæl: Rødding. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

TRANS, Peter Bertelsen. Født: 2.11.1898 i Haderslev. Bopæl: Haderslev. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

TØNDER, Peter. Landmand. Født 13.12.1885 i Skærbæk. Landmand. Gift. Jäger. 9. Jäger Ersatz-Bataillon. Udeblevet fra orlov til hans bopæl, Fæsted, sluttende 18.10.1915. Mistænkt for faneflugt. § 183 MSGO. Efterlyst: Ratzeburg 19.10.1915. Kilde: HKB 11.11.1915. Nr. 927.

VIBORG, Hans. Født: 16.3.1899 i Jels. Bopæl: Jels. Auf Grund des § 27, Absatz 1 des Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22. Juli 1913 (R.G.Bl. s. 583) sind durch Beschluss des preussischen Ministers des Innern von 2. März 1918 folgende sich im Auslande aufhaltende Personen, die der vom Kaiser erlassener Aufforderung zur Rückkehr (Verordnung vom 26. Januar 1917 – R.G.Bl. 1917, s. 211) keine Folge geleistet haben, der preussische Staatsangehörigkeut für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 10.4.1918. Nr. 289.

WARMING, Peter hansen. Født: 5.6.1884 i Arnum. Bopæl: Hjerting. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

WARNCKE, Theodor. Født: 5.3.1900 i Arnitlund. Bopæl: Arnitlund. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

WEISMANN, Nikolaj Christensen. Født: 8.12.1896 i Løgummark. Bopæl: Lintrup. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

WESTERLUND, Georg Friedrich. Født: 6.9.1874 I Haderslev. Bopæl: Haderslev. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

 

WIND, Iver Eskildsen. Født: 11.8.1892 i Sastrupgård?? Bopæl: Sastrupgård. Auf Grund des § 27, Absatz 1 des Reichs- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22. Juli 1913 (R.G.Bl. s. 583) sind durch Beschluss des preussischen Ministers des Innern von 2. März 1918 folgende sich im Auslande aufhaltende Personen, die der vom Kaiser erlassener Aufforderung zur Rückkehr (Verordnung vom 26. Januar 1917 – R.G.Bl. 1917, s. 211) keine Folge geleistet haben, der preussische Staatsangehörigkeut für verlustig erklärt worden.      Kilde: HKB 10.4.1918. Nr. 289.

WIND, Jens Lücke. Født: 20.6.1888 i Brøstrup. Bopæl: Fole. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

WITTE, Friedrich Ernst. Tagdækker. Født 16.10.1870 i Gôdnitz (Anhalt). Landsturmmann. 4. Kompagnie,       I Landsturmersatz-Bataillon, Bremen. Ønskes varetægtsfængslet på grund af faneflugt. § 69 MSGB. Efterlyst: Skærbæk, 22.12.1915. Kilde: HKB 30.12.1915, nr. 1074.

WOLF, Valdemar. Født: 10.1.1900 i Moltrup. Bopæl: Høgelund. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

WOLFF, Peter Møller. Født: 20.3.1894 i Hoptrup. Bopæl: Skovby. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

WOLFSBERG, Anders jensen. Født. 25.4.1897 i Brænderup. Bopæl: Hjerting. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

WULFF, Hermann Karl Johann. Født 26.4.1896 i Brodo (Neubrandenburg). Taler mecklenburgisk plattysk. Füsilier. 2. Kompagnie, Bataillon Rostock, Lockstedt. Holder sig skjult. Ønskes varetægtsfængslet på grund af unerlaubter Entfernung. § 64 MSGB. Efterlyst: Lockstedt, 22.6.1916. Kilde: HKB 29.6.1916, nr. 492.

WRAA, Aage Andres. Født: 24.8.1900 i Kastrup. Bopæl: Kastrup. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

WRAA, Jens Peter Thorø. Født: 20.9.1898 i Kastrup. Bopæl: Kastrup. Des Minister des Innern hat unter dem 22.6.1918 – IV c. 1769 – auf Grund des Reich- und Staatsangehörigkeitgesetzes vom 22. Juli 1913 folgende Personen des preussische Staasangehörigkeit für verlustig erklärt. HKB 9.8.1918, nr. 611.

ZIERAU, Karl Emil Markus. 42 år. Taler tysk og dansk. Lockstedt Res. Laz. Ønskes varetægtsfængslet på grund af faneflugt. Eftersøgt 13.12.1915. Kilde: HKB 23.12.1915. Nr. 1049. Eftersøgningen ophævet. Kilde: HKB 24.12.1915, nr. 1056.

AARUP, Hans Christopher Juhl. Født 13.6.1898 i Københoved. Bopæl: Københoved. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

AARUP, Peter Lauritzen. Født: 28.2.1897 i Københoved. Bopæl: Københoved. Laut Erlass des Herrn Ministers des Innern vom 24.8.1918 – IV e 2377 – sind folgende Personen auf Grund des § 27, Abs. 1 des Reich- und Staatsangehörigkeitsgesetzes vom 22..7.1913 der preussische Staatsangehörigkeit für verlustig erklärt worden. Kilde: HKB 21.9.1918. Nr. 750.

En tanke om “Desertører efterlyst i Amtliches Kreisblatt für den Kreis Hadersleben”

  1. Ang. ROI, Senius. Født: 12.1.1898 i Grønnebæk. Bopæl: Skodborg:
    Han er døbt Stinus Petersen Roy i Skodborg kirke d. 21/2 1898. “Senius” er formodentlig en læse/skrivefejl.

    M.v.h.

    Keld Mortensen

Skriv et svar

Din e-mailadresse vil ikke blive publiceret. Krævede felter er markeret med *

Sønderjyderne og Den store krig 1914 – 1918